U-W Tron

Deck- und Strategieforum zum Magic Extended / Typ1.x Format

U-W Tron

Beitragvon Van Phanel » Mo 15. Feb 2010, 15:46

Auf Wunsch von Tobi stell ich hier mal meine Tron-Liste zur Diskussion:

3 Hallowed Fountain
1 Misty Rainforest
1 Marsh Flats
1 Island
1 Plains
1 Mystic Gate
3 Tolaria West
1 Ghost Quarter
2 Academy Ruins
4 Urza's Tower
3 Urza's Power Plant
3 Urza's Mine

1 Sundering Titan

1 Chrome Mox
4 Azorius Signet
2 Engineered Explosives
1 Wrath of God
1 Day of Judgment
1 Hallowed Burial
3 Path to Exile
1 Temporal Isolation
4 Repeal
4 Thirst for Knowledge
4 Gifts Ungiven
4 Condescend
1 Mana Leak
1 Crucible of Worlds
1 Chalice of the Void
2 Mindslaver

SB:
2 Baneslayer Angel
2 Kitchen Finks
3 Porphyry Nodes
1 Thopter Foundry
1 Sword of the Meek
3 Vendilion Clique
1 Chalice of the Void
1 Ghost Quarter
1 Tormod's Crypt


Rückblickend ist die Chalice im SB unnötig (2te Crypt, dann ist Dredge ganz gut machbar) und ich würde das Mana Leak durch einen zweiten Chrome Mox ersetzen. Außerdem wäre es mir lieb, ein 11tes Tronpiece spielen zu können, aber ich finde einfach keinen Slot dafür.

Das gute an dem Deck ist, dass DDT ein Autowin ist (zumindest jetzt, mit Ghost Quarter) und man gewinnt auch gegen die ganze Midrange Decks wie Faeries, Bant usw. Die können mit dem Manavorteil eines aktiven Tron einfach nicht mithalten. UW Foundry/ Tezzeret ist schwieriger, vor allem wenn er KCI spielt, aber dank Vendilion Cliquen ohne KCI beim Gegner immer noch positiv, mit ca. 50-50. Auch hier ist Manavorteil was tolles.

Zu den schlechten Punkten: Zoo ist 50-50. Game 1 ist Zoo vorne, nach dem boarden Tron. Das ist prinzipiell nicht so schlimm, aber ein besseres Matchup wäre wünschenswert, weil Zoo zusammen mit DDT immer noch das meistgespielte Deck ist. Außerdem verliert man ganz gern Spiele, wenn der Gegner das Signet abschaltet (Pridemage, Spell Snare oder Discard), da die Manabase etwas wenig farbige Quellen spielt.

Alles in allem ist das Deck natürlich auch nicht die eierlegende Wollmilchsau, aber durchaus zu empfehlen, da man gegen Nicht-Aggro immer gut dasteht.

Wenn noch jemand eine Idee hat, wie man das Aggromatchup verbessern kann, ich freue mich immer über Vorschläge.

- Simon


PS: Meine Matchups mit dem Deck bisher:

5 X Zoo (3-2)
4 X DDT (3-1)
1 X Bant (1-0)
1 X Faeries (1-0)
1 Affinity (0-1)
1 X Scapeshift (1-0)
Van Phanel
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Dez 2008, 01:18
Wohnort: Donauwörth
Name: Simon Ritzka

Re: U-W Tron

Beitragvon failtego » Mo 22. Feb 2010, 20:23

was sagst du den zu dem 0/4 man, perimeter captain oder so? der ist nat. nicht so gut mit den nodes, aber weiß nicht gut ist er schon, gerade, wenn der gegner erstmal das removal raus genommen hat.
failtego
 
Beiträge: 190
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 17:25
Name: Juergen Stephan

Re: U-W Tron

Beitragvon Van Phanel » Mi 24. Feb 2010, 17:18

Prinzipiell sicher nicht schlecht, man müsste halt testen ob die besser sind als die Nodes :) Und dazu komm ich irgendwie gar nicht (deswegen hab ich ja auch gegen den Joens verloren, weil ich das Ghost Quarter nicht hatte).
Van Phanel
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Dez 2008, 01:18
Wohnort: Donauwörth
Name: Simon Ritzka


Zurück zu Extended

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron