wie bekämpft man ein survival deck?

Deck- und Strategieforum zum Magic Legacy / Typ1.5 Format

wie bekämpft man ein survival deck?

Beitragvon -TraitoR- » Fr 25. Dez 2009, 13:47

da es bei mir langsam zur tradition wird mindestens 2 mal pro turnier auf ein survival deck zu treffen würde ich mich mal über ein kleines brainstorming freuen.

meiner erfahrung nach ist die ultimativ besste karte die man gegen survival im sb haben kann ist der withered wretched. die kleine nudel frisst halt immer den gesammten grave auf bis er halt vom schwert getroffen wird ^^

die tormods crypt hat sich als nicht allzu effektiv erwiesen, da die einfach nicht konstannt genug ist... habt ihr noch weitere tipps???
Benutzeravatar
-TraitoR-
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 23:07
Wohnort: nähe Erding
Name: Marvin
Decks: Legacy: Mono Black Controlle ^^
Peasant: Mono Black Controlle ^^
Fun: Mono Black Controlle ^^
(3 verschiedene Decks) ^^

Re: wie bekämpft man ein survival deck?

Beitragvon phlow » Fr 25. Dez 2009, 13:54

Krosan Grip
Pithing Needle
Immerhin besser als die Crypt: Relic of Progenitus

Frohes Fest! Bild
phlow
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 16:24

Re: wie bekämpft man ein survival deck?

Beitragvon Julian » Fr 25. Dez 2009, 20:02

Gegen das zweite Survival hast dann doch sogar gewonnen, wenn ich's richtig mitbekommen hab. Und das Spiel gegen mich hät auch anders laufen können, wenn Du das super coole Turn 2 "Ritual,Ritual,HATRED" play gemacht hättest! :mrgreen:

Aber wie gesagt, was Wuaschti schon im anderen Thread meinte: wenn Du Dich wirklich zu stark drauf auflegst, Survival (von denen es auch wieder mehrere Varianten gibt) zu schlagen, wird es meistens so sein, dass die Win-% die Du in dem Matchup dazugewinnst überproportional in anderen verlierst. Survival "haten" ist halt normalerweise - gerade auf größeren Turnieren - wenig erfolgsversprechend. Schau lieber, dass Du Deine Matches gegen den blauen Topfschimmel gewinnst.

ich zitiere:
Generell gilt, dass es sehr schwer ist, ein Survivaldeck auf lange Sicht aufzuhalten, am besten beraten ist man also, wenn man einfach versucht, zu gewinnen, bevor der Survivalspieler seine Engine richtig nutzen kann. Genau diesen Weg verbauen sich einige Leute durch massives Sideboarden aber gerade erst.

Quelle: http://www.planetmtg.de/articles/artikel.html?id=4051
Benutzeravatar
Julian
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 15:43
Wohnort: München / Passau
Decks: [Legacy] Enchantress
[Legacy] RecSurvival
[Legacy] Bant Survival

Re: wie bekämpft man ein survival deck?

Beitragvon Shauku » Sa 2. Jan 2010, 19:07

Schneller sein / Mana-Engine platt machen (Birds / Roots) oder Keycards zerlegen (mit Bib-Remove (Sacrament, benutzt das wer?) / Needle / Deeds & Rectors Stiflen.

@Wuaschti: Wie spielen sich den die Veteran Explorer? Gehen die nicht auch ab und zu nach hinten los? Ich hab mit Roots ganz brauchbare Erfahrungen gemacht, da ich sie im gegnerischen Zug triggern kann und die ersten Weenies gegen ne Wand laufen.
Was hälst von False Prophet? Deine Listen gehen ja meistens eher auf Spotremoval.
Benutzeravatar
Shauku
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 16. Apr 2009, 17:39

Re: wie bekämpft man ein survival deck?

Beitragvon -TraitoR- » Fr 8. Jan 2010, 15:39

jo ich hab auch die erfahrung gemacht, dass nur zwei sachen wirklich gegen ein gutes survival helfen:

drüber rennen und der gute Withered Wretch.

also anders hab ichs bisher auch noch nie geschaft...


und ja ritual, ritual Hatred wär schon geil gekommen,,, ich glaub das bau ich mir demnächst mal ^^
Benutzeravatar
-TraitoR-
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 23:07
Wohnort: nähe Erding
Name: Marvin
Decks: Legacy: Mono Black Controlle ^^
Peasant: Mono Black Controlle ^^
Fun: Mono Black Controlle ^^
(3 verschiedene Decks) ^^


Zurück zu Legacy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron