trigger

Regelfragen zu Magic, Spielsituationen, einzelnen Karten etc.

Re: trigger

Beitragvon Wichtelman » Fr 9. Nov 2012, 16:36

wie ist es denn jetzt bei demigod of revenge?
ich spiel den und sag trigger dann muss mein opp sagen trigger gelingt bevor er countert
oder der demigod trigger holt ihn selbst wieder aus dem graveyard?
Wichtelman
 
Beiträge: 204
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 09:09
Wohnort: München
Name: Robert Darnhofer
Decks: White Weenie

Re: trigger

Beitragvon Julien » Fr 9. Nov 2012, 16:50

Ja, hier musst Du erst sagen, dass der Trigger auf den Stack geht und dann muss Dein Gegner den Trigger resolven lassen bevor er countert. Sonst ist einer von Euch nachher unglücklich. ;)
Benutzeravatar
Julien
Admin
 
Beiträge: 679
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 16:01
Wohnort: Schwabing
Name: Julien

Re: trigger

Beitragvon hooray » Fr 9. Nov 2012, 16:54

edot: julien war schneller

du sprichst den demigod. beim cast geht der trigger aufn stack und liegt damit überm demigod.
der gegner lässt nun den trigger resolven und countert dann den demigod.

falls er demigod direkt countern würde, würde dieser durch den trigger aufm stack ins spiel kommen.

ich denke der gegner muss sagen das der trigger resolved und er dann aktiv wird. es wurde meines wissens nach üblicherweise zu gunsten des demigod spielers ausgelegt wenn der gegner keine klare ansage macht
hooray
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 09:51
Name: _kris

Re: trigger

Beitragvon Julien » Fr 9. Nov 2012, 16:58

Früher musste aber auch der Demigod-Spieler nicht seinen Trigger explizit ansagen. Das muss er jetzt schon, sonst hat er den Trigger vergessen. Wenn der Demigod-Spieler nichts sagt, kannst Du einfach countern, weil er den Trigger dann vergessen hat.
Benutzeravatar
Julien
Admin
 
Beiträge: 679
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 16:01
Wohnort: Schwabing
Name: Julien

Vorherige

Zurück zu Regelfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron